HomeKontakt

Der Nutzen

  • Geringe Anlaufkosten
    Schon nach kurzer Zeit kann CONNEXUS operativ eingesetzt werden. Technik und Preisgestaltung sind darauf ausgerichtet "klein" anfangen zu können. Mit steigenden Anforderungen lässt sich das System stetig ausbauen bis zum Aufbau von Produktdatenbanken mit hunderttausenden Artikeln und hunderten parallelen Anwendern.
  • Langfristige Investitionssicherheit
    Die Flexibilität und Skalierbarkeit von CONNEXUS gewährleistet, dass auch zukünftige Anforderungen abgedeckt werden können. CONNEXUS wächst problemlos mit seinen Aufgaben!
  • Kurze Amortisierungszeiten
    Der stetige Aufbau einer PIM (Product Information Management) oder einer CMP-Datenbank (Cross Media Publishing) parallel zum operativen Einsatz ermöglicht die sofortige Nutzung bereits bestehender Daten und Anwendungen. So können z. B. einzelne Publikationen (zum Beispiel Preislisten) bereits aus der Datenbank generiert werden, während sich andere noch im Aufbau befinden (z. B. Produktkatalog / Broschüre).



    Schon bei etwa 160* Seiten wird der Break-Even zur manuellen Druckvorstufe erreicht. Ab 320* Seiten ist CONNEXUS vollständig amortisiert (*Summe aller Sprachversionen).
  • Hohe Synergien
    Die gemeinsame Verwendung von Strukturen und Daten in unterschiedlichen Anwendungen und die Möglichkeit der beliebigen Verknüpfung von Objekten innerhalb von CONEXUS ermöglichen vielfältige und ganz neue Nutzungsmöglichkeiten, die oft erst als Nebeneffekt entstehen, jedoch ein sehr großes Wertschöpfungspotenzial für Ihr Unternehmen haben.
  • Praxisnahe Datenstrukturen
    Der frühzeitige Einsatz von CONNEXUS bereits mit den ersten angelegten Datenstrukturen ermöglicht eine rasche Prüfung dieser Strukturen auf Ihre Praxistauglichkeit durch die Anwender. Diese Vorgehensweise gewährleistet robuste Datenstrukturen, die von einer großen Anwenderzahl rasch akzeptiert werden.
  • Verringerung des Risikos von Fehlplanungen
    Das Konzept der kleinen Schritte und die stetige Nähe zur Praxis sichern die Berücksichtigung möglichst vieler Faktoren bei der Definition und Anlage von Datenstrukturen. Änderungen in den äußeren Rahmenbedingungen im Unternehmensumfeld können kurzfristig umgesetzt werden. Dies ermöglicht die rasche Berücksichtigung von Rückmeldungen durch die Anwender zu den Daten und Datenstrukturen, was das Fundament der Datenbank erweitert und die Akzeptanz bei den Anwendern weiter erhöht.

 

© 2019 SysCon GmbH Informations- und Publishingsysteme | Impressum | Sitemap | Datenschutz