HomeKontakt

Das CONNEXUS-Konzept

CONNEXUS bietet ein innovatives Konzept für das flexible Informationsmanagement.

Flexible Strukturen

Die Struktur aller verwalteten Informationen wird nicht starr in der Datenbank hinterlegt, sondern kann jederzeit beliebig durch einfache Drag & Drop-Operationen angepasst werden. Dazu stehen flexible Grundbausteine zur Verfügung, die zu beliebig komplexen Objekten "zusammengeklickt" werden können. Dies ermöglicht den Aufbau von umfangreichen Datenbankstrukturen direkt durch die Wissensträger, ohne dass sie technisches Datenbank Know-how haben müssen.

Flexible Anwendungen

Alle Module von CONNEXUS basieren vollständig auf diesen Grundbausteinen und passen sich umgehend an jede Strukturanpassung an. Dieses Prinzip ermöglicht eine bisher ungeahnte Flexibilität im Informationsmanagement und im Cross Media Publishing. Selbst umfangreiche und komplexe Erweiterungen können innerhalb weniger Minuten im laufenden Betrieb umgesetzt werden.

Schnelle Lösungen

Sofort nach dem Aufbau der ersten Datenstrukturen kann mit der Datenpflege begonnen werden. CONNEXUS erlaubt parallel zur Datenpflege die beliebige Erweiterung von bereits aufgebauten Datenstrukturen. Ohne Verlust bereits eingegebener Daten können bei neuen Anforderungen die Datenstrukturen über einfache Drag & Drop-Operationen verändert und erweitert werden.

Dieses Konzept ermöglicht den raschen Einsatz des Systems mit einer Kernanwendung, deren Datenstrukturen zu Beginn definiert und in CONNEXUS abgebildet werden. Anschließend kann parallel zum operativen Tagesgeschäft stetig der Aufbau von beliebigen weiteren Anwendungen und Datenstrukturen erfolgen.

Erfahrungsgemäß entstehen so innerhalb von kurzer Zeit sehr leistungsfähige und komplexe Unternehmensdatenbanken, die neben Produktinformationen auch viele unternehmens- und abteilungsinterne Informationen verwalten. Von der Einplatz-Lösung ausgehend kann das System stetig wachsend tausende Arbeitsplätze bedienen.

Das flexible Lizenzmodell von CONNEXUS unterstützt dieses Konzept ebenfalls optimal.

Objektorientierte Datenmodellierung mit einer Standardsoftware!

  • Strukturierung, Verwaltung, Verteilung und Präsentation von Produktinformationen soll durch IT-fremde Fachabteilungen (Marketing, etc.) erfolgen.
  • Einfache Bausteine lassen sich zu beliebigen komplexen Strukturen zusammensetzen. Diese Strukturen können jederzeit verändert oder ergänzt werden.
Struktur- und Datenbankbausteine in der Übersicht
© 2018 SysCon GmbH Informations- und Publishingsysteme | Impressum | Sitemap | Datenschutz