HomeKontakt

CONNEXUS Data Server

Universeller Datenlieferant für beliebige Anwendungen


CONNEXUS bietet mit seinem flexiblen Bausteinkonzept die Anlage von beliebigen Strukturen zur Laufzeit. Dies ermöglicht den Aufbau eines umfangreichen Datenbestandes mit einer unbegrenzten Anzahl von Merkmalen und Objekten.

Die universelle und neutrale Datenbasis in CONNEXUS macht auch die möglichst einfache Nutzung der Daten durch andere Systeme sinnvoll.

Der CONNEXUS DataServer koppelt die Vorteile der universellen und flexiblen Datenverwaltung in CONNEXUS mit den Vorteilen der Verfügbarkeit von Daten in individuellen Tabellenstrukturen.

Der CONNEXUS-DataServer ist eine zentrale SQL-Datenbank, die alle in CONNEXUS angelegten Strukturen und Daten in relationaler und normalisierter Form zur Verfügung stellt. Die Tabellenstruktur des DataServers wird nach einem klaren und einfachen Regelwerk aus den CONNEXUS-Strukturen abgeleitet und automatisch aufgebaut. Die Tabellenstruktur der DataServer-Datenbank entspricht damit den unternehmensindividuellen Informationsstrukturen.

Die Daten im DataServer werden automatisch und zeitnah von CONNEXUS aktualisiert. Damit stehen alle Daten des CONNEXUS Servers im DataServer für beliebige Anwendungen im Direktzugriff und aktuell zur Verfügung. Reporting-Tools und beliebige externe Systeme können direkt auf die Tabellen des CONNEXUS-DataServers zugreifen und diese verarbeiten.

Zusätzlich kann DataServer Daten in konsolidierter Form zur Verfügung stellen, so dass sie in optimierter Form von externen Anwendungen einfach ausgelesen werden können. Dies können simple Formelberechnungen oder komplexe Textgenerierungen sein, die aus den Zusammenhängen des Datenbestandes in CONNEXUS automatisch generiert werden.

Der CONNEXUS DataServer bietet folgende Vorteile:

  • DataServer kann auf einer eigenen Server-Hardware betrieben werden. Dies ermöglicht redundante Server und erhöht damit die Ausfallsicherheit des Gesamtsystems.
  • Es können beliebige DataServer parallel betrieben werden, so dass eine beliebige Skalierbarkeit für hohe Zugriffszahlen gewährleistet werden kann.
  • Die Aktualisierung der DataServer-Datenbank geschieht über TCP/IP. Somit können auch dezentrale DataServer über Internet/Intranet-Verbindungen aufgebaut und aktualisiert werden.
  • Komplexe Logik bei der Generierung von Daten kann in Connexus gekapselt werden. Sie wird nur einmal in CONNEXUS implementiert und steht in einfacher und standardisierter Form beliebigen Anwendungen über den DataServer zu Verfügung.
  • Die weitergehende Nutzung der Daten durch verschiedenste Anwendungen und Personen wird deutlich vereinfacht. Die Notwendigkeit der Einweisung des nutzenden Personals in die CONNEXUS - Datenstrukturen kann fast vollständig entfallen, da die Datenstrukturen nach einem simplen Regelwerk arbeiten und praktisch selbsterklärend sind.
  • Der DataServer ist technisch entkoppelt von CONNEXUS-Server. Versionsänderungen auf Seiten von CONNEXUS haben keinen Einfluss auf den DataServer.
© 2021 SysCon GmbH Informations- und Publishingsysteme | Impressum | Sitemap | Datenschutz